Sie befinden sich auf: >Service > Aktuelles

Aktuelles

Künstler der Vitos Behindertenhilfe Weilmünster stellen aus

06.04.2017

Die Künstler mit einigen ihrer Werke.

„Hexeomas“ in leuchtenden Farben, neben Landschaften, abstrakten Motiven und bunten Phantasietieren. Im Familienferiendorf Hübingen im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz sind ab sofort die Arbeiten der Künstler aus der Tagesstätte der Vitos Behindertenhilfe Weilmünster zu sehen.

Die Wahl des Ausstellungsortes fiel leicht. Denn die Künstlergruppe findet sich einmal im Jahr im Ferienfamiliendorf zu einem dreitägigen Workshop ein. Die Pädagogische Leiterin, Sieglinde Müssig-Jarnicki und ihre Mitarbeiter bewunderten die dort entstandenen Gemälde und erkundigten sich direkt nach einem Ausstellungstermin. Alle waren sofort begeistert.

So unterschiedlich wie die Kunstwerke, so unterschiedlich sind auch die Künstler. „Wir möchten den Menschen, die wir im Alltag begleiten, die Möglichkeit geben, ihre eigenen Talente zu entdecken und kreativ tätig zu werden. Das Ausstellen der Bilder und der Verkauf ist für alle ein besonders wertvolles Erlebnis und stärkt das Selbstbewusstsein eines jeden Künstlers“, so die Mitarbeiter der Tagesstätte Weilmünster.

Heinz-Jürgen Eichhorn hat mit seinem Lieblingsmotiv „Hexeoma“ eine sympathische Figur geschaffen, die sogar auf Porzellan zu finden und ebenfalls als Bestandteil der Ausstellung zu sehen ist.

Werke der Malgruppe sind in verschiedenen Abteilungen von Vitos Weil-Lahn zu sehen, beispielsweise zurzeit in einer Ausstellung in der Vitos Psychiatrischen Tagesklinik in Weilburg. Zudem sind die Arbeiten als Dauerausstellung im Malraum der Tagesstätten nach Absprache zu besichtigen.

Folgende Künstler/innen stellen aus: Jürgen Eichhorn, Robert Odenwäller, Tamara Schindler, Birgit Kauer, Klaus Kölle, Harald Krömmelbein und Manfred Kreutzer.