Sie befinden sich auf: >Behindertenhilfe >Region Haina-Bad Emstal >Wohnen Region Haina > Wohnstätte Halgehausen

Wohnstätte Halgehausen

Die Wohnstätte Halgehausen liegt mitten im Dorf Halgehausen, 3 km von Haina entfernt. 15 Bewohnerinnen und Bewohner leben in einer offenen Umgebung mit einer netten Nachbarschaft ringsum. Viele von ihnen sind schon seit der Gründung der Wohnstätte 1987 hier zu Hause.

Alle Bewohner gehen tagsüber an die Arbeit, die meisten in die WfbM der Lebenshilfe in Frankenberg.

Für die 3 Frauen und 12 Männer  stehen 11 Einzelzimmer und 2 Doppelzimmer, Wohnzimmer, Speiseraum, Bastelräume und ein Garten zur Verfügung. Vor der Haustür steht ein Kleinbus.

Nach der Arbeit und am Wochenende gibt es viele Aktivitäten. Die eigenständige Versorgung des Hauses gehört hier zum Konzept. Am Wochenende wird in der Gruppe selbst gekocht. An all diesen Aufgaben sind die Bewohner beteiligt, jeder hat seine Pflichten. Außerdem muss eingekauft werden, wodurch sich immer auch gleich ein kleiner Ausflug ergibt. 

Die Freizeit der Bewohner füllt sich durch Beschäftigung und Spiele im Haus, Ausflüge in die Umgebung und den Besuch von Konzerten, Kino usw.

Einer der Jahreshöhepunkte sind die Ferienfahrten in Kleingruppen, z.B. an die Nordsee.

Angeleitet und betreut werden die Bewohner durch ein Team aus unterschiedlichen Berufen, die zum Teil auch schon seit 1987 dabei sind.

Kontakt Wohnstätte Halgehausen:
Schweinfestraße 5
35114 Haina-Halgehausen
Telefon: 06456 - 228
Leitung: Marion Hansmann
marion.hansmann(at)vitos-teilhabe.de