Sie befinden sich auf: >Jugendhilfe >Ambulante Angebote > Psych. Pädagog. Diagnostik

Psychologisch Pädagogische Diagnostik

Die Psychologisch Pädagogische Diagnostik ist ein Angebot, das vor allem in der Jugendhilfe in Homberg angeboten wird und welches vom psychologischen Fachdienst durchgeführt wird. Die psych. pädagog. Diagnostik ist in Aufnahmeprozesse, diagnostische Prozesse und Krisenbegleitung eingebunden. Von Beginn an der Aufnahme eines Kindes oder Jugendlichen ist der psychologische Fachdienst an der Planung und Organisation der Hilfemaßnahme sowie der Erstellung eines Risikoprofils beteiligt. Die diagnostischen Aufgaben unterstützen bei dem Prozess der passgenauen Zuweisung der Kinder und Jugendlichen auf die unterschiedlichen (Intensiv-) Wohngruppen. 

Das Aufgabenspektrum der psych. pädagog. Diagnostik bzw. des psychologischen Fachdienstes umfasst Einzel- und Gruppenangebote, Kriseninterventionen, Hilfeplangespräche, Vorstellungs- und Aufnahmegespräche und die Begleitung bei Wechsel von Maßnahmen, sowie Entlassungen.

Dieses Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit individuellen Störungsbildern (Ängste, Ein- und Durchschlafstörungen, Auto- und Fremdaggressionen, Konzentrationsstörung etc.). Ziele sind hierbei die Reflexion ihres Verhaltens, mögliche Verhaltensalternativen aufzuzeigen und damit ein Gefühl von Wahlfreiheit und Selbstwirksamkeit zu vermitteln.