Sie befinden sich auf: >Jugendhilfe >Stationäre Angebote >Wohngruppen > Mädchenwohngruppe Homberg

Mädchenwohngruppe Homberg

Die Wohngruppe Homberg bietet acht vollstationäre Plätze für Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 18 Jahren. Dieses Angebot richtet sich zum einen an Mädchen und junge Frauen, die durch Gewalterfahrung körperlich und psychisch belastet sind, seelische Verletzungen aus ihren Lebenserfahrungen davon getragen haben oder nicht weiter in ihrem gewohnten Umfeld leben können. Zum anderen ist es ein Angebot für unbegleitete minderjährige Ausländerinnen, die in dieser Wohngruppe ein dauerhaftes Zuhause finden können. 

Die Wohngruppe hat die Aufgabe, den Mädchen und jungen Frauen beim Aufbau einer individuellen Tagesstruktur zu helfen und ihre Empathie sowie ihre Bindungsfähigkeit zu fördern. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Stresstoleranz, Umgang mit Gefühlen und zwischenmenschlichen Fertigkeiten gelegt. In manchen Fällen ist eine Rückführung in die Herkunftsfamilie möglich. Sollte diese Möglichkeit nicht bestehen, werden die Mädchen auf ihre Verselbständigung und den Umzug in eine eigene Wohnung vorbereitet. Diese Vorbereitung kann im Trainingswohnen intensiviert werden. Hier werden alle wichtigen Schritte der eigenständigen Haushaltsführung erlernt. 

Kontakt Mädchenwohngruppe Homberg
Vor Ort:
Teamleitung Agnieszka Rauch 
Tel. 05681 / 609 447
wg-maedchengruppe(at)vitos-teilhabe.de

Bei Aufnahmeanfragen etc. wenden Sie sich bitte an die Bereichsleitung.
Ute Zimmer
Tel. 05681 / 80 900 15
ute.zimmer(at)vitos-teilhabe.de